Kann ich einen veganen Frühstücksbrei sexy machen? Ich sage JA!

11. Juni 2018, Ursula Vybiral

Letzten Freitag hatten wir, eine Gruppe gut gelaunter und aufgeweckter Frauen unseren ersten BasenFasten Kochworkshop, den ich veranstaltet habe. Wir haben viel gelacht, gekocht, viel Blödsinn gemacht und gut gegessen. Unter anderem gab es einen veganen Frühstücksbrei, um dessen Rezept mich einige hier auf Instagram angeschrieben haben. Nun gebe ich dieser Frühstücksidee einfach einen anderen Namen, nämlich die köstliche Smoothie Bowl mit Melonen und Beeren. Und das ist auch schon das ganze Geheimnis, wie aus einem veganen Frühstücksbrei eine sexy Bowl wird.  Klingt doch gleich viel besser. Dafür habe ich die Haferflocken mit den geschnittenen Datteln über Nacht eingeweicht. Hier ist das ganze Rezept für Euch, viel Spaß beim Nachmachen und Genießen. Hält übrigens über viele Stunden satt. Was will man mehr..

Smoothie Bowl mit Melonen und Beeren

Zutaten:

20 g Datteln, geschnitten
30 g Haferflocken
100 ml Wasser
200 g Zuckermelone, gewürfelt
70 g Mandelmilch
1 TL Zitronensaft
Prise Vanilleschote, gemahlen
Prise Zimt
100 g Beeren
1 TL Mandeln, gehackt

Zubereitung:

Am Vorabend Haferflocken und Datteln mit Wasser vermischen und zugedeckt im Kühlschrank quellen lassen.

Am Morgen die Mischung mit Melone, Mandelmilch, Zitronensaft, Zimt und Vanille im Blender fein pürieren (Pürierstab funktioniert auch)

In eine Schale umfüllen beliebig mit Obst und Mandeln garnieren.

image_print

KONTAKT

easy eating by ursula vybiral

Ursula Vybiral
Ernährungsberatung
Liechtensteinstraße 12
1090 Wien

office@easyeating.at
+43/664/30 11 826